Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Literarische Gespräche

14. Dezember, 19:00 bis 21:00

4€ – 5€

Elementary, my dear Watson, elementary!”Ein Gespräch über Sherlock Holmes und seinen Autor Sir Arthur Conan Doyle mit Dr. Maria Fleischhack und Elmar Schenkel

Jeder kennt ihn, manche schreiben ihm bis heute Briefe, damit er ihre schweren Fälle löse: Sherlock Holmes, der große Detektiv aus der Baker Street, London. Im Gespräch mit der Autorin und Anglistin Maria Fleischhack soll erkundet werden, warum Sherlock Holmes so populär wurde und was seine Methode ist. Hilft er uns vielleicht auch in Sachen Menschenkenntnis? Und warum wollte sein Schöpfer Conan Doyle ihn eines Tages umbringen lassen? Conan Doyle war ein höchst produktiver Autor, der noch viele Bücher neben den Holmes-Geschichten geschrieben hat (Horror, Science Fiction, historische Werke). Auch er soll in diesem Gespräch mit Maria Fleischhack, der Autorin des Buches „Die Welt des Sherlock Holmes“ (2015) beleuchtet werden.

Kooperationsveranstaltung mit Arbeitskreis für Vergleichende Mythologie e. V.

Wegen begrenzter Platzkapazitäten empfehlen wir Kartenreservierungen unter Telefon 0341 90960037 oder ticket@budde-haus.de oder info@vergleichende-mythologie.de

Eintritt:
Normalpreis: 5,00 Euro
Ermäßigter Preis: 4,00 Euro (für Schüler*innen/Studierende/Leipzig-Pass-Inhaber*innen/Schwerbehinderte)
Solidaritätspreis: Freiwilliger Eintritt, der über dem Normalpreis liegt, um Mindereinnahmen durch coronabedingt Veranstaltungsausfälle etwas aufzufangen. Vielen Dank!
Bitte beachten: Keine Kartenzahlung möglich.

Einlass: ab 18.30 Uhr (freie Platzwahl)
Reservierte Karten bitte bis spätestens 15 min vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abholen.

Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet im Saal des Budde-Hauses (Erdgeschoss) statt.

Förderer: Die Veranstaltung wird unterstützt von Stadt Leipzig, Kulturamt.

Auf Grund der aktuellen Sächsischen Coronaschutzverordnung bestehen keine Einschränkung für Kulturveranstaltungen. Wir empfehlen jedoch nach wie vor das Tragen einer FFP2-Maske. Bitte beachten Sie weiterhin die üblichen Hygieneregeln (z. B. Symptomfreiheit).

Hinkommen:
mit ÖPNV: Tram 12, S-Bahn: S1 und S3 bis Haltestelle „S-Bahnhof Gohlis“ (fußläufig ca. 50 m bis zum Budde-Haus)
mit Fahrrad: Fahrradständer auf dem Gelände vorhanden
mit PKW: begrenzte Parkmöglichkeiten im Wohnumfeld des Budde-Hauses

Hinweis zur Barrierefreiheit: Das Außengelände des Budde-Hauses sowie das Erdgeschoss des Gartenhauses sind barrierefrei. Der Zugang zum Veranstaltungshaus ist mit Unterstützung möglich. Bitte informieren sich dafür unter Telefon 0341 90960037.


Weitere Kanäle des Budde-Hauses: Facebook | Instagram | Youtube | Wikipedia

Betreiber des Budde-Hauses ist der FAIRbund e. V.

Tags: Veranstaltung Leipzig, Veransatltung leipzig-Nord, Budde-Haus, Soziokultur Leipzig, Veranstaltung Gohlis, Lesung, Literatur, Arbeitskreis für Vergleichende Mythologie, Literarisches Gespräch, Diskussion, Sherlock Holmes, Arthur Conan Doyle

Details

Datum:
14. Dezember
Zeit:
19:00 bis 21:00
Eintritt:
4€ – 5€
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Webseite:
https://www.vergleichende-mythologie.de/

Veranstaltungsort

Budde-Haus
Lützowstraße 19
Leipzig, Sachsen 04157 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0341 90960037
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Arbeitskreis Vergleichende Mythologie e. V.
Budde-Haus – FAIRbund e. V.