Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mitreden!

18. Mai, 18:00 bis 19:30

Freier Eintritt

11. Budde-Haus-Debatte – Bürger reden miteinander zum Thema “Sollen wir auf Putins Öl und Gas verzichten?”

Grundsätzlich ist eine Öl und Gas-Blockade möglich. Aber diese ist nicht ohne größere Probleme für die Wirtschaft zu haben, zumal mit den zu befürchtenden Folgen für den Industriestandort Deutschland: Arbeitslosigkeit und nachfolgend eine Stärkung populistischer Parteien.

Die andere Seite ist: Was bedeutet das für unsere freiheitliche Welt und ihre demokratischen Werte, wenn wir Wirtschaftsfragen über eine mögliche Eindämmung des Krieges und Menschenleben stellen? Welches Signal sendet das an autokratische Systeme und Diktatoren, wenn wir hier keinen Einhalt gebieten? Dabei geht es nicht nur um russisches Gas und Öl. Wir haben aktuell die Wahl zwischen Pest und Cholera – Russland oder Qatar. Ist die Antwort darauf ein radikaler Ausbau erneuerbarer Energien? Oder sind die bereits abgeschriebenen Atomkraftwerke die Alternative?

Darüber wollen wir offen debattieren. Grundsätzlich sind dabei alle Meinungen und Haltungen willkommen. Was in der großen Politik gerade nicht gut funktioniert, wollen wir im Kleinen wagen. Wer sind „Wir“? Wir sind Bürger der Stadt Leipzig, einige sind hier geboren, andere sind zugezogen. Uns eint der Gedanke, dass Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme zu gemeinsamen Lösungen führen. Wenn sich Bürger mit ihren verschiedenen Erfahrungen, Haltungen und Ideen zusammentun, kann das anstrengend werden. Echte Demokratie bedeutet, einander zuzuhören, erst recht, wenn man anderer Meinung ist. Dazu wollen wir als freie Bürger Sie als freie Bürger einladen.

Teilnahme frei!

Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet im Saal des Budde-Hauses (Erdgeschoss) statt.

Auf Grund der aktuellen Sächsischen Coronaschutzverordnung vom 3.4.2022 bestehen keine Einschränkung mehr für Kulturveranstaltungen. Wir empfehlen jedoch nach wie vor das Tragen einer FFP2-Maske. Bitte beachten Sie weiterhin die üblichen Hygieneregeln (z. B. Symptomfreiheit).

Hinkommen: Sie erreichen das Budde-Haus
mit ÖPNV: Tram 12, S-Bahn: S1 und S3 bis Haltestelle „S-Bahnhof Gohlis“  (fußläufig ca. 50 m bis zum Budde-Haus)
mit Fahrrad: Fahrradständer auf dem Gelände vorhanden
mit PKW: begrenzte Parkmöglichkeiten im Wohnumfeld des Budde-Hauses

Hinweis zur Barrierefreiheit: Das Außengelände des Budde-Hauses sowie das Erdgeschoss des Gartenhauses sind barrierefrei. Der Zugang zum Veranstaltungshaus ist mit Unterstützung möglich. Bitte informieren sich dafür unter Telefon 0341 90960037.


Weitere Kanäle des Budde-Hauses: Facebook | Instagram | Youtube | Wikipedia

Betreiber des Budde-Hauses ist der FAIRbund e. V.

Tags: Veranstaltung Leipzig, Budde-Haus, Soziokultur Leipzig, Veranstaltung Gohlis, Diskussion, Gespräch, Debatte, Bürgerdebatte, Aktualität

Details

Datum:
18. Mai
Zeit:
18:00 bis 19:30
Eintritt:
Freier Eintritt
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
https://www.budde-haus.de/

Veranstaltungsort

Budde-Haus
Lützowstraße 19
Leipzig, Sachsen 04157 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0341 90960037
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Budde-Haus – FAIRbund e. V.
Telefon:
0341/90960037
E-Mail:
ticket@budde-haus.de
Veranstalter-Website anzeigen