Lade Veranstaltungen

Sonntagsfilm um vier

3. Februar, 16:00 bis 18:00

Mädchenseele + Love, Sex & Rocknrollstuhl – Zwei ausgezeichnete Dok-Filme über Geschlechtsidentität und Sexualität, anschließend Gespräch mit den Filmemacherinnen

Mädchenseele

Der Film porträtiert das Leben des 7-jährigen Trans*mädchen Nori und ihrer Mutter Jospehin. Das Porträt zeigt die Entschlossenheit eines Kindes, die selbstgewählte Geschlechtsidentität zu Leben und den Prozess der Mutter, diese Entscheidung zu akzeptieren und zu unterstützen. In Alltagsbeobachtungen und Gesprächen wird deutlich, welchen Herausforderungen Kinder und ihre Familien im Anerkennungsprozess um das gewählte Geschlecht begegnen. Für Nori ist schon sehr früh klar, dass sie als Mädchen leben will und nicht als Junge. Für die Mutter ist der Abschied, von ihrem als Jungen geborenen Kind, mit Trauer verbunden. Die neue Geschlechtsidentität ihres Kindes akzeptiert sie erst in einem längeren Auseinandersetzungsprozess.

Regie: Anne Scheschonk
Produktion: 2015/Postproduktion 2017
Dauer: 36 min
Trailer anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=WFuxx7KPFws


Love, Sex & Rocknrollstuhl
DerFilm erzählt vom Leben mit Behinderung und der Sehnsucht nach Liebe und Sexualität. Nicola, Stefan, Wiebke und Emanuel leben mit einer körperlichen Behinderung und in unterschiedlichen Lebenssituationen. Während Stefan im bürgerlich geprägten Schwetzingen allein in seiner Eigentumswohnung lebt, hatte Wiebke mit ihren Freunden ein Haus zum gemeinsamen Leben gebaut.
Emanuel hat sich mühsam die Eigenständigkeit zurückerkämpft und kann in einer kleinen Mietswohnung
leben, Nicola hingegen ist seit ihrer Geburt auf 24-Stunden-Assistenz angewiesen und lebt deshalb in einem
Haus für Menschen mit Behinderung.

Alle vier sehnen sich nach Liebe und Sexualität und treffen sich aus diesem Grund zu einem Erotikworkshop im Institut für Selbst-Bestimmtheit Behinderter in Trebel.

Drehbuch/Schnitt/Musik: Susanna Wüstneck
Kamera: Florian Pawlyczeck
Ton: Cord Steinbach
Trailer anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=hG72gskak74

 

Eintritt: 5,00 Euro

Kartenreservierungen auf dieser Seite unter “Tickets reservieren” (siehe unten) oder unter Telefon 0341 90960037 sowie ticket@budde-haus.de

Budde-Haus gefällt mir:
https://www.facebook.com/Budde.Haus.Soziokulturelles.Zentrum.Leipzig.Gohlis/

Sonntagsfilm um vier ist eine Veranstaltungsreihe des Budde-Hauses – Soziokulturelles Zentrum Leipzig-Gohlis und zeigt vier Mal im Jahr ausgezeichnete Dokumentarfilme mit anschließendem Gespräche mit den Filmemacher*innen – unterstützt von Alina Cyranek.

____________________________________________________________________

Veranstaltung Leipzig, Budde-Haus, Soziokultur Leipzig, Veranstaltung Gohlis, Fillveranstaltung, Dok-Film, Kino

 

Details

Datum:
3. Februar
Zeit:
16:00 bis 18:00
Eintritt:
€5
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
www.budde-haus.de

Veranstaltungsort

Budde-Haus
Lützowstraße 19
Leipzig, Sachsen 04157 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0341 90960037
Website:
www.budde-haus.de

Veranstalter

Budde-Haus – FAIRbund e. V.
Telefon:
0341/90960037
E-Mail:
ticket@budde-haus.de
Website:
www.budde-haus.de

Tickets reservieren

70 aus 70 verfügbar
RSVP Bestätigung senden an: