Betreiber

Der FAIRbund e. V. aus Leipzig betreibt seit dem 1. Januar 2017 das Budde-Haus als soziokulturelles Zentrum Leipzig-Gohlis. Die neue Betreibung wurde 2016 durch das Kulturamt der Stadt Leipzig ausgeschrieben, der FAIRbund konnte mit seinem Betreiberkonzept als einer von sechs Bewerbern das Auswahlgremium überzeugen.

Neben dem Budde-Haus betreibt der FAIRbund viele weitere soziale Einrichtungen und Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien in Leipzig. Zum Beispiel:

  • Fünf Kindertagesstätten
  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle
  • Familienbildung
  • Ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Vereinsvormundschaften/Vereinspflegschaften
  • Tagesgruppe für Kinder
  • Wohnprojekt für Jugendliche
  • Schulsozialarbeit an sechs Schulen
  • Projekt wellcome
  • EU-Austauschprojekt

Der FAIRbund beschäftigt rund 190 Mitarbeiter*innen.
Der Verein wurde 1993 gegründet und feiert 2018 sein 25jähriges Bestehen.

Mehr Infos unter www.verein-fairbund.de



Acht Gründe, warum der FAIRBund das Budde-Haus betreibt?

  1. Wir sind Gohliser und haben das Budde-Haus schon oft genutzt.
    Unsere Geschäftsstelle liegt nur 100 Meter entfernt vom Budde-Haus in der Rückertstraße 10.
  2. Wir haben Erfahrung im Aufbau und in der Betreibung neuer Objekte.
  3. Wir haben Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation.
  4. Wir sehen viele inhaltliche Anknüpfungspunkte zu anderen FAIRbund-Projekten.
  5. Wir sind bestens vernetzt in der Leipziger Kultur- und Soziallandschaft.
  6. Wir wollen unser Angebotsspektrum erweitern.
  7. Wir bringen gute personelle und wirtschaftliche Voraussetzungen mit.
  8. Unser Ursprung liegt in einem anderen soziokulturellen Zentrum – in der VILLA.
    Der Kreis schließt sich also.